Während Stromkonzerne von der “Stromlücke” und hohen Strompreisen warnen, falls auf Kohlekraft und Atomkraft in Deutschland verzichtet werden sollte, wächst die Überproduktion an Strom in Deutschland immer stärker. Fast unbemerkt in der Öffentlichkeit nehmen aber auch die energieautarken Orte weiter zu.

Selbst in Brandenburg zählt der Ort Feldheim (Potsdam-Mittelmark) seit April 2010 dazu: Der Ort erzeugt für die Bewohner und die Betriebe den Strom komplett aus regenerativer Energie. Auch der Wämebedarf wird durch Biogas komplett gedeckt. Das interessante dabei: Eine Bürgergesellschaft ist unabhängiger Stromanbieter und die Preise für Gas und Strom liegen unter denender klassischen Stromanbieter.

Quelle: Märkische Allgemeine – 13.4.2010

ENERGIE: Ein Dorf trotzt den Energieriesen

Feldheim versorgt sich ab sofort autark mit Wärme und Strom aus
regenerativen Quellen

Weitere Infos:

Erster energieautarker Ort in Brandenburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

four + five =